jaka und Steuerbüros initiieren Fachgruppe „Digitaler Belegfluss“: tagesaktuelle Buchhaltung für Unternehmen

Digitale Prozesse steigern die Effektivität und sparen Zeit und Geld – sofern sie automatisiert und effizient gestaltet sind. Eine neue Fachgruppe, initiiert von der jaka GmbH & Co. KG und bestehend aus mehreren namhaften Steuerkanzleien der Region, nimmt sich dem digitalen Belegfluss zwischen Unternehmen und Steuerbüros an. Auch der Termin für den ersten eintägigen Kongress der Fachgruppe steht bereits fest.

Sowohl für Steuerbüros als auch für Unternehmen ist die Buchhaltung mit enormem Aufwand verbunden. Der sogenannte Wechsel- oder auch Pendelordner bestimmt das Bild, in dem Aus- und Eingangsbelege am Monatsende per Post versendet, dann gebucht und schließlich wieder zurückgesandt werden. Inzwischen nutzen einige Steuerkanzleien die Möglichkeit, den Belegfluss zu digitalisieren – doch kleine wie große Unternehmen scheuen den vermeintlichen Aufwand und die damit einhergehenden Kosten.

„Die Fachgruppe ‚Digitaler Belegfluss‘ räumt mit diesem Vorurteil auf“, sagt Jan Toews, Geschäftsführer jaka. „Gemeinsam mit dem Lösungspartner DATEV, der IT-Beratung Grüne Effizienz und mehreren namhaften Steuerkanzleien aus dem süddeutschen Raum möchten wir zeigen, wie einfach der Belegfluss digitalisiert und wie viel Zeit und Geld damit eingespart werden kann.“ So kann bereits eine hochsichere Cloud-Plattform der DATEV dabei helfen, die gesamte Buchhaltung, Belege, Zahlungsverkehr, Lohnabrechnungen oder Stundenzettel digital zu verarbeiten, jederzeit Zugriff darauf zu erhalten und sogar täglich Buchungen vorzunehmen, wenn gewünscht. Damit stehen die BWA und selbst der Jahresabschluss schneller zur Verfügung. Auch der Austausch sensibler Lohn- und Personaldaten aus einer ebenfalls im System angelegten Personalakte ist möglich, was die Effektivität im Unternehmen steigert.

„Für Mandanten wird von der normalen Rechnungsstellung über das Mahnwesen oder die Auswertung von Lohn- und Finanzbuchführung viele Prozesse schneller und einfacher. Für den Steuerberater wird es leichter, Aufgaben zu verteilen, flexibel zu arbeiten und zudem Auftragsspitzen zu vermeiden“, erläutert Tim Haas, Geschäftsführer Grüne Effizienz, die durch Beratungsdienstleistung den Wechsel in digitale Prozesse auch über kaufmännische Belege hinaus begleitet. Innerhalb der Fachgruppe soll dieses Know-how ausgetauscht werden. Außerdem gilt es, Unternehmen der Region die enormen Vorteile des digitalen Belegflusses aufzuzeigen und sie auch bei der Umsetzung zu unterstützen.

Kongress zu Chancen des digitalen Belegflusses für Steuerkanzleien 

Den ersten großen Auftritt wird die Fachgruppe auf dem eigenen eintägigen Kongress am 18. Oktober in der Zollhalle in Freiburg haben. Die Veranstaltung „BELEGE 2018 – Kongress der Fachgruppe ‚Digitaler Belegfluss‘“ richtet sich vorrangig an Unternehmen, die ihre Buchhaltung vereinfachen möchten. Zu den Hauptrednern Stephen Schienbein, Vertriebsleiter Channel Distribution KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH, der Unternehmen zu Prozessen des Informations- und damit des Dokumentenflusses berät. Neben einem vielfältigen Vortragsprogramm soll auch der Austausch zwischen den Teilnehmern gefördert werden. In zwei Speed-Dating-Bereichen zu den Themen „Dokumentenerfassung“ sowie „Archiv und Workflow“ durchlaufen die Gäste an vier Stationen jeweils kurze Workshops und Vorführungen.

Die Anmeldung zum Kongress ist unter https://events.mehrpunkt.com/r/belege2018 möglich. Weitere Informationen zur Fachgruppe “Digitaler Belegfluss” stehen unter www.digitaler-belegfluss.de.

Über die Fachgruppe „Digitaler Belegfluss”  

Die Fachgruppe „Digitaler Belegfluss” wurde im Juli 2018 in Freiburg gegründet und möchte Unternehmen bei der Digitalisierung ihrer Prozesse individuell beraten sowie in Form von Schulungen unterstützen. Ein besonderes Augenmerk hat der digitale Belegfluss, also der rechtssichere, digitale Austausch von Rechnungsdaten, Buchungssätzen und weiteren buchhalterischen Dokumenten. Zu den Gründungsmitgliedern der Fachgruppe gehören:

  • Harald Klemke, IT-Beratung und DATEV-Spezialist 

  • Grüne Effizienz GbR – Erfolg aus Nachhaltigkeit 

  • HBM Hecht Bingel Müller & Partner Wirtschaftsprüfer Steuerberater Rechtsanwälte Partnerschaft Wirtschaftsprüfungsgesellschaft  

  • Huber & Tröndle GmbH Steuerberatung und Buchprüfung  

  • jaka GmbH & Co. KG 

  • KAMMERS & PARTNER Steuerberater Wirtschaftsprüfer Rechtsanwalt Partnerschaft mbB 

  • RUFUNDSCHLENKER Steuerberater und Wirtschaftsprüfer  

  • Zwick & Partner Steuerberatungsgesellschaft mbB