Gestartet als IT-Systemhaus, heute digitaler Vorreiter: 1992 machte sich die jaka GmbH & Co. KG in Freiburg auf, Unternehmen auf ihrem Weg zum intelligenten Büro zu begleiten. Wo zunächst Drucker und Multifunktionsgeräte inklusive des notwendigen Zubehörs im Mittelpunkt standen, geht es heute immer mehr um das Thema der Büro-Digitalisierung. Als kleines Unternehmen bringen wir die notwendige Flexibilität mit, um auch große Ideen umzusetzen!

Bis heute erhalten Kunden bei uns Hardware- sowie Software-Lösungen aus den Bereichen Kopieren, Scannen und Faxen, aber auch diverse Services und Dienstleistungen aus angrenzenden Bereichen. Wir möchten, dass Unternehmen damit ihre Ziele erreichen - von der Reduktion des Papierverbrauchs über schnellere und effektivere Abläufe sowie zufriedenere Mitarbeiter bis hin zu einem Zeitgewinn für das, was zählt: eigene Projekte und vor allem ihre Kunden.

Der jaka-Werdegang

Bei uns trägt jeder Verantwortung für jede Aufgabe. Das bringt notwendige Flexibilität, um auch große Ideen umzusetzen!
 
Kunden profitieren durch einen reduzierten Energie- und Ressourcen­verbrauch sowie durch eine gesteigerte Effizienz.

Drucken ist auch eine Ressourcenfrage.

Gruene-Effizienz-Logo-breit-small.jpg

Daher wurde im Jahr 2017 auch die Grüne Effizienz GbR gegründet und in die jaka aufgenommen: Die Sensibilität für CO2- und Klimaneutralität bei Unternehmen und Organisationen zu steigern, sie und ihre Anforderungen zu verstehen und ihnen maßgeschneiderte Lösungen rund um die Digitalisierung von Geschäftsprozessen zu bieten, bilden die Schwerpunkte des Unternehmens. Kunden profitieren durch einen reduzierten Energie- und Ressourcenverbrauch sowie durch eine gesteigerte Effizienz.

Was wir dafür tun?

Wir hören zu! Denn wir möchten Sie und Ihre Ziele verstehen, um Ihnen die Lösung zu bieten, die Sie wirklich voranbringt. Deswegen verstehen wir uns viel mehr als Netzwerk, das Projekte und Prozesse gemeinsam stemmt. Und deswegen packen wir alle, das heißt das gesamte Team, an – ohne Nummern ziehen, ohne Wartezeit, ohne „geht nicht“. Dafür aber kompetent und verlässlich.