Die Qual der Wahl bei Druckerpannen: Reparieren oder neu kaufen?

Bei einer Druckerpanne stellen sich die meisten Unternehmen die Frage, ob sich eine Reparatur überhaupt noch lohnt. Ist es denn langfristig nicht günstiger, gleich in ein neues Gerät zu investieren, als den alten Drucker reparieren zu lassen, der ohnehin ständig Papierstau verursacht?

Nicht unbedingt, sagt unsere langjährige Erfahrung. Tatsächlich ist eine Reparatur in vielen Fällen vorteilhaft – aus ökonomischen genauso wie aus ökologischen Gesichtspunkten. Hier erläutern wir, welche Aspekte Sie bei Ihrer Entscheidung berücksichtigen sollten.

Vorsicht vor versteckten Kosten

Für ein neues Gerät fällt nicht nur der Kaufpreis an: Auch der Zeitaufwand für die Installation des neuen Druckers sowie die Kosten für die Entsorgung des alten Gerätes und eventuell des Reservetoners dürfen nicht vernachlässigt werden. Hinzu kommen mögliche Störungen in den aktuellen Arbeitsabläufen, die durch die Einbindung eines neuen Druckermodells entstehen können. Aus diesen Gründen rechnet es sich häufig, den alten Drucker reparieren zu lassen. Und nicht zuletzt aus Umweltgesichtspunkten sollte eine Reparatur auf jeden Fall in Erwägung gezogen werden.

Beratung lohnt sich

Natürlich sprechen auch verschiedene Gründe für eine Neuanschaffung: Neue Drucker verfügen über eine Garantie, weisen insgesamt weniger Störanfälligkeiten auf als ältere Geräte und noch dazu sind hier die Kosten für Verbrauchsmaterialien oft niedriger. Darüber hinaus ist auch zu beachten, wie alt das Altgerät ist: Kann es denn mehr als Druck, können auch digitale Prozesse abgebildet und damit die Arbeit erleichtert werden? Deshalb macht es Sinn, im Vorfeld ganz genau abzuwägen. Hier kann ein erfahrener Servicepartner helfen, der vor einer Reparatur die zu erwartenden Kosten kalkuliert – und im Zweifelsfall auch zu einer Neuanschaffung rät. Unser Tipp: Vor einem Neukauf lohnt es sich, den Bedarf ganz genau zu analysieren und darauf aufbauend das optimale Gerät auszuwählen – das noch dazu im Stromverbrauch, bei Verbrauchsmaterial sowie bei Verschleißteilen wirtschaftlich ist.

Druckerprobleme im Voraus vermeiden

Übrigens: Wussten Sie, dass 90 Prozent der Druckerstörungen durch Verschmutzungen oder Verschleiß verursacht werden? Aus diesem Grund empfiehlt es sich, die Drucker jährlich warten zu lassen: Dies erhöht reduziert den Tonerverbrauch, erkennt mechanische Defekte rechtzeitig und vermeidet Störungen. Womit wir wieder beim Anfang dieses Beitrags wären: Mit einer regelmäßigen Wartung sind auch die Zeiten des „ständigen Papierstaus“ vorbei.

 

Möchten auch Sie Druckerpannen vermeiden? Wir kümmern uns um Reparaturen, sorgen mit regelmäßigen Wartungen für einen störungsfreien Betrieb und beraten Sie ebenfalls bei der Auswahl des optimalen Multifunktionsgeräts für Ihr Unternehmen.

Konstanze Kulus